Rügen – die weiße Ostseeperle

Deutschlands größte Insel wartet mit 926 Quadratkilometern Fläche auf Erholungssuchende, Familien und Kurzurlauber. Für Wanderer, Surfer und Strandburgenbauer hat die Ostseeinsel Einiges zu bieten. Der staatlich anerkannte Erholungsort ist via Rügendamm und Rügenbrücke mit dem Festland verbunden, sodass die Anreise keine Schwierigkeiten bereitet.

Wo der Gott des Windes wohnt

Auf der Insel Rügen versammeln sich insgesamt 42 Gemeinden, sodass jeder Urlauber sein Lieblingsplätzchen finden wird. Im Nordwesten der Insel etwa warten die Örtchen Dreschvitz, Vaschvitz und Gingst – die allesamt recht dörfliches Flair verströmen. Bunt blühende Wildwiesen, historische Handwerksstuben und pittoreske Kirchen, beispielsweise die prachtvolle Sankt-Jakob-Kirche in Gingst machen es ganz leicht abzuschalten. Zudem liegen die meisten Orte abseits großer Straßen, sodass auch Autolärm die Ruhe nicht stört. Familien mit Kindern werden sich in Ummanz, das westlich vor Rügen liegt, besonders wohlfühlen. Im Land der Kraniche können die Kleinen Tretboot fahren oder mit dem traditionellen Dumper durch die Gegend düsen. Zahlreiche Hoffeste wie das Tonnenabschlagen oder der Rügenpark machen den Urlaub zum einmaligen Erlebnis. Auch die Halbinsel Wittow im Norden der Insel ist einen Besuch wert, hier sorgt Rasmus, der Gott des Windes, für eine frische Brise. Im kleinen Fischerdörfchen Vitt, nahe Putgarten kann man zahlreiche reetbedeckte Häuschen und die historische Hafenanlage aus Findlingen erblicken, etwas weiter nördlich leuchten die Leuchttürme am Kap Arkona, auch die majestätische Jaromarsbug zu Ehren einer slawischen Gottheit zeigt Urlaubern den Weg. Im Zentrum Rügens kann die älteste Inselkirche angesehen werden, vom Ernst-Moritz-Arndt-Aussichtsturm aus haben Besucher eine traumhafte Aussicht auf die gesamte Insel.

Urlaub auf der Ferieninsel Rügen

Urlaub auf der Ferieninsel Rügen

Bilderbuch der Erdgeschichte

Besonders die legendären weißen Kreidefelsen, die Bestandteil des Nationalparks Jasmunds sind, locken zahlreiche Urlauber jedes Jahr auf die Insel Rügen. Das Weiße Gold hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu markanten Felsformationen geformt, der berühmteste Fels der Stubbenkammer ist dabei zweifellos der Königsstuhl. Aber neben dem Kreidefelsen hat Rügen weitere Naturwunder zu bieten, so etwa die Feuersteinfelder, die sich zwischen Mukran und Prora erstrecken. Eine Rügen-Rundreise bietet die Möglichkeit, weitere Schätze zu entdecken. Im Süden der Insel, auf der Halbinsel Mönchgut, sollten Urlauber nach dem größten Findling Norddeutschlands – dem Buskam – suchen, ein weiteres Highlight ist eines der zahlreichen Hünengräber, die sich überall auf der Insel Rügen finden lassen. Vorspringende Halbinseln, Landzungen, Boddenlandschaften und endlose Sandstrände stillen die Sehnsucht nach dem Ursprünglichen. Immer mit dabei ist die heilsame Ostseeluft, die gereizte Atemwege beruhigt. Sturmgepeitschte Wellen und weiß gesprenkelte Schaumkronen laden Wasserratten herzlich ein, wenn die Ostsee sanft dahinplätschert, kommt auch die letzte aufgewühlte Seele zur Ruhe.

Wo maritime Märchen wahr werden

In traumhafter Lage liegt das Märchenschloss der Insel. Warum ins bonbonbunte Disneyland fahren, wenn das Gute doch so nah liegt? Das im Stil der Neorenaissance gebaute Schloss erstreckt sich direkt am Jasmunder Bodden und kann nicht nur besichtigt werden, wer möchte, kann hier auch nächtigen. Ebenfalls in Ralswiek befindet sich Europas schönste Freilichtbühne, wo regelmäßig das Leben des Seeräubers Störtebeker lebendig wird. Mit der Schmalspurbahn Rasender Roland können auch die anderen Sehenswürdigkeiten besichtigt werden, etwa das Jagdschloss Granitz, der Koloss von Prora oder die wunderschönen Stadtvillen in der charakteristischen Bäderarchitektur.

Familienurlaub mit Hund

In den beliebtesten Badeorten der Insel Rügen Binz, Sellin, Göhren, Sassnitz, Baabe warten zahlreiche Strände darauf entdeckt zu werden. Dabei überzeugt die Ostsee nicht nur mit hervorragender Wasserqualität, sondern auch mit viel Familienfreundlichkeit. So sind alle Strandzugänge barrierefrei, für FKKler und Hundebesitzer gibt es ebenfalls geeignete Strandabschnitte. Wenn es einmal zu kalt zum Baden sein sollte, sind die Teddy-Werkstatt in Göhren, der Funpark Pirateninsel, das Experimenta-Museum oder der Kletterwald in Bergen hervorragende Alternativen. Vom Fährhafen Neu-Mukran können Urlauber auch in die skandinavischen Nachbarländer reisen und ein wenig internationale Luft schnuppern. Einmal in der Woche lädt die Weiße Flotte zur Robbentour ein.

Lobbestrand auf der Ostseeinsel Rügen

Lobbestrand auf der Ostseeinsel Rügen

Empfehlenswerte Hotels auf Rügen

Beliebte Orte auf Rügen

Nachrichten zur Ostseeinsel Rügen

Trauerenten vor Langeoog entdeckt

Die Insel Langeoog ist vor allem für Naturfreunde ein Highlight, nicht nur Wanderer und Aktivurlauber fühlen sich in den unberührten...

Weiterlesen

Neu an der Ostseeküste: Im neuen Strandkorb-Modell die Nacht am Strand verbringen

Innovation an der Ostseeküste von Schleswig Holstein: Gäste und Besucher haben ab sofort die Möglichkeit einen von insgesamt acht neuen...

Weiterlesen

National Geographic: Ackee & Saltfish weltweit beliebtes Nationalgericht

Nicht nur Erholung oder kulturelle Erfahrungen können Anlass für eine Reise sein. Viele Destinationen sind auch aus kulinarischer Hinsicht einen...

Weiterlesen

Bei der Urlaubsplanung 2017 nicht vergessen: Die Kreditkarte für den günstigen Einsatz im Ausland

Endlich bricht der graue Himmel der vergangenen Monate auf, die ersten Krokusse wachsen aus dem Boden und vereinzelte Sonnenstrahlen kitzeln...

Weiterlesen

Osterwiese auf Pellworm feiert 10-jähriges Jubiläum

Ostern ist Familienzeit. Wenn die ersten Krokusse und Tulpen für farbenfrohe Tupfer in der Natur sorgen, ist die Zeit für...

Weiterlesen